08 May 2020 | Bad Oeynhausen

Moderne Konzepte augmentativer Implantologie

MODUL 1: Augmentation

Schwerpunkt ist die differentialtherapeutische Darstellung der verschiedenen Augmentationsverfahren inklusive des dazugehörigen Weichgewebsmanagements.

Ziel dieses Fortbildungskurses ist die Darstellung und Vertiefung der verschiedenen augmentativen (Membranen, Knochenersatzmaterialien, autologe Knochenblöcke, Sinusbodenelevation) und implantologischen Möglichkeiten sowie der Techniken des Weichgewebsmanagements, die in der implantologischen Schwerpunktpraxis eingesetzt werden können.
Der modulare Aufbau dieses Kurses ermöglicht Ihnen, die gleichen Patienten zu den verschiedenen Zeitpunkten der implantologischen Therapie und somit auch Ergebnisse und Fallstricke der unterschiedlichen Behandlungsverfahren zu verfolgen.
Der gesamte Modulkurs richtet sich an den implantologisch tätigen Zahnarzt, Oral- und Mund-Kiefer-Gesichtschirurgen, der seine Kenntnisse im Bereich der augmentativen Chirurgie erweitern möchte.

Nutzen Sie die Möglichkeit den Patienten von A bis Z zu verfolgen und buchen Sie auch die beiden anderen Module.

2. Modul

3. Modul

Für diese Fortbildung erhalten Sie 9 Fortbildungspunkte.

REGISTRIERUNG:

Melden Sie sich online an unter: www.straumann.de/veranstaltungen
Bei Fragen zu Anmeldung und Organisation
Stefanie Hiss stefanie.hiss@straumann.com

Themen:
– Gesteuerte Knochenregeneration
– Resorbierbare und nicht-resorbierbare Membranen
– Knochenersatzmaterialien
– Autologe Knochentransplantate
– Allogene Knochentransplantate
– Externe Sinusbodenelevation
– Schnittführung und Weichgewebsmanagement bei Augmentationen
– Live-OP: Augmentation mit autologem Knochenblock
– Live-OP: Augmentation mit allogenem Knochentransplantat
– Praktische Übungen: Knochenaugmentation in der Schalentechnik
– Praktische Übungen: Sinusbodenelevation

Veranstaltungsort:
Praxis tunkel & tunkel

Königstraße 19
32545 Bad Oeynhausen

Preis pro Teilnehmer (zzgl. USt.):
247,00

, ,
 0

Leave A Comment

Related Posts