29 January 2021 | Bad Oeynhausen

Moderne Konzepte augmentativer Implantologie

 

Modul 2: Freilegungstechniken

Schwerpunkte sind die verschiedenen Möglichkeiten des chirurgischen Weichgewebsmanagements bei der Freilegungsoperation.

Ziel dieses Fortbildungskurses ist die Darstellung und Vertiefung der verschiedenen augmentativen (Membranen, Knochenersatzmaterialien, autologe Knochenblöcke, allogene Knochenblöcke, Sinusbodenelevation) und implantologischen Möglichkeiten sowie der Techniken des Weichgewebsmanagements, die in de rimplantologischen Praxis eingesetzt werden können.

Für diese Fortbildung erhalten Sie 9 Fortbildungspunkte.

REGISTRIERUNG:

Melden Sie sich online an unter: www.straumann.de/veranstaltungen
Bei Fragen zu Anmeldung und Organisation
Stefanie Hiss stefanie.hiss@straumann.com

Themen:
-Apikaler Verschiebelappen
-Rolllappen
-Vestibulumplastike
-Bindegewebstransplantate
-Freie Schleimhauttransplantate
-Dermale Matrices als Ersatz für autologes Gewebe
-Live-OP: Freilegung im Unterkiefer mit Vestibulumplastik nach Kazanjian
-Live-OP: Freilegung im Oberkiefer mit apikalen Verschiebelappen und Weichgewebstransplantat
-Praktische Übungen: Vestibulumplastik nach Kazanjian, apikaler Verschiebelappen, Rolllappen

Veranstaltungsort:
Praxis tunkel & tunkel

Königstraße 19
32545 Bad Oeynhausen

Preis pro Teilnehmer (zzgl. USt.):
247,00

 

, ,
 0

Leave A Comment

Related Posts