Home/Allgemein/Komplizierte vertikale Knochenaugmentationen

REVIEW | Leipzig

Komplizierte vertikale Knochenaugmentationen


Bewerben Sie sich mit Ihrem Patientenfall und erarbeiten Sie in diesem exklusiven Zweitageskurs zusammen mit Dr. Kirste eine optimale Behandlungsstrategie für Ihren Patienten – Von der Planung bis zur Umsetzung.

Eine ausreichende Knochenbreite und -höhe sind wichtige Voraussetzungen  für eine sichere sowie langfristig stabile klinische Situation in der Implantologie. Um dies zu erreichen, müssen bereits am Tag der Zahnextraktion Überlegungen zur Kieferkammerhaltung angestellt werden. Nach der Entfernung eines Zahns können im Rahmen der Socket Preservation der Alveolarknochen in seiner physiologischen Dimension erhalten und größere augmentative Interventionen verhindert werden. In diesem Intensivkurs wird u.a. die Socket Preservation als Präventivmaßnahme vorgestellt sowie klinische Fälle zu Techniken der Kieferkammverbreiterung geplant und diskutiert. So zeigen wir Ihnen unterschiedliche Methoden der Eigenknochengewinnung aber auch moderne Knochenersatzmaterialen, nicht zu vergessen die Kollagen- bzw. Barrieremembranen. Welche Rolle das PRF spielen kann und was beim Risiko- und Zwischenfallmanagement von entscheidender Bedeutung ist, runden als weitere Themenpunkte das Gesamtkonzept dieses Exklusivkurses ab.

Co-Moderation

Dr. Benno Buchbinder (Produktmanager Allografts bei botiss biomaterials) stellt Ihnen alles Wissenswerte über die besonderen Eigenschaften der Allografts vor, geht auf Herstellung und Sicherheit ein und präsentiert Ihnen eine Vielzahl von innovativen Verwendungsmöglichkeiten, die Ihren klinischen Alltag bereichern können.

Alle nachfolgenden Techniken werden in Live-OPs demonstriert:

  • Laterale Auflagerungsplastik mit partikulärem Material und Membran
  • maxgraft® bonebuilder
  • Cortico (Schalentechnik mit allogenen Kortikalplatten)
  • Der Soft Tissue Expander
  • Die Transpositionsplastik
  • Sinuslift

Gemeinsames Abendessen (im Kurspreis inklusive) und Erfahrungsaustausch am ersten Abend!

Nach Ihrer Anmeldung nehmen wir Kontakt mit Ihnen auf bezüglich des Patientenfalls:

Kursgebühr mit Patientenfall: 899,00 Euro (inkl. VAT)

Kursgebühr ohne Patientenfall: 499,00 Euro (inkl. VAT)

Veranstaltungsort: Dentale -Zentrum für Implantatdiagnostik und dentale Fortbildung, Prager Str. 4, 04103 Leipzig

Jetzt anmelden

Referenten: Mario Kirste, Benno Buchbinder

, , , , , , , ,
 0

Leave A Comment

Related Posts

REVIEW | Tel Aviv

bone & tissue days Tel Aviv 2018

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , |

 0